top of page

Der heilsame Blick Gottes


Unser aller Vater - Vater des Lichts, Vater des Lebens, Vater der Liebe, Vater des Seins und Vater aller Wirklichkeit - Dich ehre ich. Möge Deine Herrlichkeit in allem sichtbar werden. Dir gehört das Reich der Himmel, das auch diese Erde durch und durch erfüllt.


Du schaust uns Menschen und die gesamte Menschheit mit Deinem göttlichen Blick an.

Dein Blick ist für uns wie ein echter Spiegel, der unser Spiegelbild zurückwirft: ohne zu werten, ohne zu verurteilen, ohne zu kritisieren, ohne zu richten, ohne abzuwerten, ohne zu strafen und ohne zu loben. Es ist ein barmherziger Blick, der vollkommen annimmt, uns stehen lässt, der genau das wiederspiegelt was ist, ohne etwas hinzuzufügen oder wegzulassen. Habe ich eine Schramme, wird mir das wiedergespiegelt, fehlt mir ein Körperteil, sehe ich genau das, bin ich zornig oder wütend, spiegelt es mir Dein Blick wieder - so wie es eben gerade ist.


Meine Fehler, mein Zukurzkommen, meine Schatten, meine dunklen Gedanken, meine Lustgefühle, all das spiegelt mir Dein vollkommen annehmender und wohlwollender Blick wieder, ohne zu werten. Ich brauche mich nicht verstellen oder verstecken, ich brauche nichts verleugnen oder verdrängen, Du bist mir ein reiner, echter Spiegel, der mir liebevoll, ganz und gar annehmend und barmherzig zeigt, wie ich wirklich bin.


Bin ich ein "Tyrann" - Dein Blick spiegelt es mir ohne mich zu verurteilen. Bin ich ein "Heiliger" - Dein Blick spiegelt es mir ohne mich zu loben. Wir sind alle von Deiner liebenden Güte zu tiefst angenommen. Dein wohlwollender, liebevoller, absolut annehmender Blick transformiert menschliche Herzen. Jetzt können wir uns mit dem gleichen annehmenden Blick anschauen und füreinander reale Spiegel werden. Danke, Vater!


֍ Wolfgang, es gibt nichts zu verurteilen, zu bestrafen oder zu vernichten. Es gibt auch nichts zu loben oder zu vergleichen. Es ist wie es ist. Die Welt ist wie sie ist. Das Leben ist wie es ist. Die Menschen sind wie sie sind. Das bedeutet nicht, dass keine Transformation möglich und nötig ist. Das Ziel habe ich Dir wiederholt gezeigt: Bedingungslose Liebe, vollkommenes Annehmen, grenzenlose Gnade, uneingeschränkte Barmherzigkeit, liebende Güte und allumfassendes Vergeben.


Wenn ich Dich so annehme, wie Du bist und ich Dich bedingungslos liebe mit all Deinen Fehlern und Mängeln, dann versetze ich Dich in die Lage, Dich ehrlich zu betrachten, Deine Schatten wahrzunehmen und Dich Schritt für Schritt zu ändern. Du erkennst dann, dass Lieblosigkeit, Hass, Unversöhnlichkeit und Unfreundlichkeit in die Sackgasse, Dunkelheit und Isolation führen. Nur bedingungslose Liebe und grenzenlose Annahme befreit und öffnet den Weg zum Licht, zur echten Freude und zum wahren Glück.


Lass Dich von mir mit einem wahrhaft annehmenden göttlichen Blick anschauen. Wie ein Spiegel siehst Du dann, was wirklich ist. Dann schaue Dich mit dem gleichen göttlichen Blick an und erkenne Dich, wie Du bist. Nimm Dich an, ohne Dich zu verurteilen oder abzuwerten. Dann schaue mit dem gleichen göttlichen Blick Deine Mitmenschen an. Verzichte dabei auf Ablehnung und negative Kritik, und öffne Dich für Veränderung und für eine Transformation zum Guten hin. ֍

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Leben ist Leiden

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page